Home

Gestern feierten wir unser Bremserfest.

Zur großen Überraschung besuchte uns der Hofrat (Walther Vierrether) mit seinen Weinhoheiten Anna aus Wiesenbronn, Marie aus Seinsheim und Siedler Königin Lea aus Kitzingen. Nach einer ausgiebigen Schilderung der Geschichte aus Kitzingen, zurückreichend bis zur Hadeloga, berichtete Walther Vierrether wie er zum Titel Hofrat kam. Im Anschluss wurde, wie es traditionell beschrieben ist, aus der Kandel getrunken und mit dem Spruch „geprüftet und für gut befunden“, besiegelt. Damit sind die 3 Bewohner/innen die aus dem Krug tranken nun offizielle Stellvertreter des Hofrats. Wie es zu einem guten Bremserfest gehört, gab es während der Veranstaltung Bremser, Wein und „Zwiebelplootz“.

Bremserfest 1Bremserfest 2Bremserfest 3Bremserfest 5

­