Home

Am 31.01.2020 haben wir Anton Förth nach fast 37 jähriger Tätigkeit aus unserem Haus St. Elisabeth, mit Kolleginnen und dem neuen Hausmeister sowie dem Geschäftsführer Georg Sperrle, verabschiedet. Herr Sperrle dankte dem neuen Rentner für seine jahrelange Arbeit, auch für seinen Einsatz bei der Generalsanierung, die nicht immer leicht war. Er konstatierte, dass er beim Einstellen von Herrn Förth gerade mal ein achtjähriger Bub war. Auch die Einrichtungsleitung dankte ihm für seinen Einsatz, auch wenn mal am Wochenende die Türe klemmte, er zur Reparatur vorbeikam. Sie hoffe auch, dass er bei einem unlösbaren Problem, mal beratend zur Seite stehe. Zahlreiche Blumen und Geschenke, die er auch von seinen Kollegen erhielt, rundeten die Verabschiedung ab.

­